Berberteppiche

Berber-Teppiche stammen aus Nordafrika, gehen jedoch nur zu einem geringen Teil auf die dort ansässigen Berbervölker zurück, denn die Knüpfer sind größtenteils arabischstämmig.Mittlerweile gibt es jedoch auch moderne Designs mit dezentem Muster. Die Bezeichnung Berber-Teppich ist wahrscheinlich eine Marketingidee des deutschen Importeurs Franz Oehler. Dieser Teppichhändler startete damals die Produktion in Algerien und verlagerte sie später nach Marokko.

Berberteppiche online kaufen » Kontakt und Anreise »

Charakteristisch für diese Teppiche ist die helle Farbgebung, in der Regel in Naturweiß, und ein einfarbiges Design ohne Muster.

Berberteppiche
Berberteppiche

Mittlerweile gibt es jedoch auch moderne Designs mit dezentem Muster. Die Bezeichnung Berber-Teppich ist wahrscheinlich eine Marketingidee des deutschen Importeurs Franz Oehler. Dieser Teppichhändler startete damals die Produktion in Algerien und verlagerte sie später nach Marokko. Der Begriff Berber-Teppich hat sich nach und nach durchgesetzt und so wurde er schließlich zum bekanntesten Importteppich, auch wenn diese Art von Teppichen nicht von den Berbervölkern, sondern von arabischen Teppichknüpfern hergestellt werden. Das Volk der Berber ist schon seit Tausenden von Jahren in Nordafrika ansässig. Zwar bildeten sie nie eine politische Einheit, doch ihre Teppichknüpfkunst bietet ein ähnliches Bild von Tunesien bis zum Atlantik, was die eigene Teppichkunst dieses Volkes unterstreicht.

Berber-Teppiche sind ein wunderschöner Blickfang in Ihrem Heim

Berber-Teppiche sind im Gegensatz zu den klassischen Orientteppichen eher zurückhaltend in Muster und Design. In der Regel sind sie einfarbig gehalten, meist in hellen Farben wie Natur- oder Wollweiß. Bei modernen Exemplaren gibt es auch eine dezente Mustergebung, doch die Berber-Teppiche behalten ihren natürlichen, zurückhaltenden Charme. Abseits von Importteppichen gibt es auch traditionelle Berber-Teppiche in einer überraschenden Farbgebung, oft in leuchtenden Rot- und Gelbtönen mit flächigen Mustern. Diese Teppiche werden oft in Heimarbeit hergestellt und sind bei Sammlern sehr beliebt, finden aber nur selten ihren Weg in den internationalen Handel. Auch wird heiß diskutiert, ob Berber-Teppiche den Orientteppichen zuzuordnen sind, denn Orientteppiche beziehen sich eigentlich auf das östliche Arabien und nicht auf die Staaten Nordafrikas, die als Mahgrebstaaten bezeichnet werden. Schließlich hat man sich aber dafür entschieden, auch die Berber-Teppiche unter den Begriff der Orientteppiche zu fassen, da die Techniken und Muster eindeutig den islamischen Einfluss der arabischen Völker zeigen.

Berber-Teppiche beeindrucken mit Ihrem natürlichen, zurückhaltenden Charme

Die zurückhaltenden Farben und Muster der Berber-Teppiche schmücken jedes Heim und fügen sich problemlos in jeden Einrichtungsstil ein. Diese Teppiche bringen einen natürlichen Charme mit, der Ruhe in Ihr Zuhause bringt. Ob traditionell oder mit modernem Muster, Berber-Teppiche sind immer ein wunderschöner Blickfang und ein idealer Partner für Ihre Einrichtung.