Lattenrahmen

Ein passender Lattenrahmen ist die Basis eines guten Bettes und damit unverzichtbar für einen gesunden, erholsamen Schlaf. Denn erst durch die richtige Unterfederung kann sich der richtige Liegekomfort entfalten. Dabei ist es auch wichtig, dass Matratze und Lattenrahmen aufeinander abgestimmt werden. Es gibt viele verschiedene Varianten von Lattenrahmen, die vor allem von Ihren individuellen Bedürfnissen abhängen. Die einfachsten sind starr und an Kopf- und Fußteil nicht verstellbar. Mehr Komfort bieten hingegen Lattenrahmen mit verstellbaren Kopf- und Fußteilen.

Lattenrahmen in unserem Online-Shop » Kontakt und Anreise »

Es unterstützt die übrigen Komponenten des Bettes und sorgt für eine optimale Druckentlastung des Körpers.

Lattenrahmen, Systeme
Lattenrahmen, Systeme

Denn erst durch die richtige Unterfederung kann sich der richtige Liegekomfort entfalten. Dabei ist es auch wichtig, dass Matratze und Lattenrahmen aufeinander abgestimmt werden. Es gibt viele verschiedene Varianten von Lattenrahmen, die vor allem von Ihren individuellen Bedürfnissen abhängen. Die einfachsten sind starr und an Kopf- und Fußteil nicht verstellbar. Mehr Komfort bieten hingegen Lattenrahmen mit verstellbaren Kopf- und Fußteilen. Und den höchsten Anspruch befriedigen motorbetriebene Lattenrahmen, die Ihnen ein absolutes Höchstmaß an Komfort bieten. Für was auch immer Sie sich entscheiden, einige Dinge sollten Sie beachten, um einen gesunden, erholsamen Schlaf zu garantieren. Dabei ist generell zu sagen, dass ein Lattenrahmen mit schmalen Abständen zwischen den einzelnen Leisten weitaus besser geeignet ist, als einer mit größeren Abständen.

Für jedes Bett den richtigen Lattenrahmen

Ein nicht geeigneter, beziehungsweise alter und abgenutzter Lattenrahmen halbiert die Lebensdauer der Matratze. Daher ist es um so wichtiger, einen auf die Matratze und die eigenen Schlafbedürfnisse angepassten Lattenrahmen zu wählen. Neben dem Abstand zwischen den einzelnen Leisten ist auch die Anzahl von hoher Bedeutung. Mindestens 26-28 Leisten sollte der Lattenrahmen aufweisen. Wichtig ist auch, dass die Leisten nach oben gewölbt sind, nur so entsteht genügend Spannkraft. Auch sollte man den Lattenrahmen nach 8-10 Jahren wechseln, um einen durchgängig hohen Schlafkomfort zu gewährleisten. Das einfachste Modell ist herbei der starre Lattenrost, der an Kopf- und Fußteil nicht verstellbar ist. Dabei verzichtet man zwar auf einen gewissen Komfort, doch auch ein guter starrer Lattenrahmen kann den Körper ausreichend stützen. Vor allem, weil bei qualitativ hochwertigen Rahmen die einzelnen Leisten verstellbar sind, um sie optimal an den Körper anzupassen. Mehr Komfort erhält man mit verstellbaren Kopf- und Fußteilen oder einem motorbetrieben Lattenrahmen.

Der Kauf eines Lattenrahmens ist eine individuelle Entscheidung

Ausschlaggebend beim Kauf eines Lattenrahmens müssen Ihr individuelles Schlafverhalten und Ihre persönlichen Vorlieben sein. Nur so können Sie sich für ein passendes Lattenrost entscheiden, das zu Ihrer Matratze passt und Ihren Schlaf optimal unterstützt. Wir führen eine große Auswahl an einfachen und anspruchsvolleren Lattenrahmen. Lassen Sie sich von uns beraten!


Das bieten wir Ihnen außerdem:

Da macht das Einkaufen bei Teppich Stark noch einmal soviel Freude:

Kundenkarte Teppich Stark Hamburg Ihre Vorteile als Karteninhaber