Amorim

Amorim
Amorim

Die Erfolgsgeschichte von Amorim begann 1870 als Antonio Alves de Amorim im Städtchen Vila Nova de Gaia mit der Produktion von Naturkorken begann. Bereits 1930 war Amorim die größte Korkenfabrik Nordportugals. Ab 1945 wurden die Weichen für weitere Erfolge gestellt und gemäß dem Prinzip „Von der Rinde bis in die Flasche“ alle Produktionsstufen organisiert und kontrolliert. Die deutlich gestiegene Korkenproduktion bei Amorim & Irmãos führte darüber hinaus zu Stanzresten, welche die cleveren Geschwister Amorim nutzten, einen neuen Geschäftsbereich zu entwickeln - den der Agglomerate und 2-Scheiben-Korken.
Ab 1970 weitete Amorim seine Marktpräsenz aus und gründete eigene Repräsentanzen in den Absatzmärkten. In den folgenden Jahren entwickelte sich Amorim stetig weiter und investierte umfangreich in Forschungs- und Entwicklungslabore, technische Bestimmungen hinsichtlich der Produktparameter wurden erarbeitet. All dies wurde von einer Qualitätskontrolle begleitet, die eine Pionierleistung im Bereich des Naturkorkens darstellt. Ab 1990 wurde ein eigenes Vertriebsnetz geschaffen.

(Quelle: Unternehmensdarstellung)

Da macht das Einkaufen bei Teppich Stark noch einmal soviel Freude:

Kundenkarte Teppich Stark Hamburg Ihre Vorteile als Karteninhaber

Hier finden Sie eine Übersicht der umfangreichen Marken, die wir führen: