Paulig

Paulig
Paulig

Das Weben ist die älteste Technik zur Herstellung eines Teppichs. Hierbei werden zwei Fadensysteme (Kett- und Schussfaden) rechtwinklig verkreuzt. Das ganz Besondere eines Handwebteppichs ist die beidseitige Verwendbarkeit.PAULIG versteht sich als Manufaktur. Lateinisch von manus (die Hand) und factura (das Machen). Vom Scheren des lebendigen Schafes bis zum fertigen Teppich, das Färben und Spinnen der Wolle bis hin zum Weben und Knüpfen – in einem PAULIG-Teppich steckt von Anfang bis Ende viel reine Handarbeit.Um diese wichtige Grundlage durchgängig zu garantieren, liegt die gesamte Herstellung vom ersten bis zum letzten Schritt in den Händen von PAULIG. Die geschlossene Wertschöpfungskette liefert die Sicherheit, beste Qualität auf ökologisch höchstem Niveau zu erreichen. Doch was unterscheidet eigentlich einen handgearbeiteten Teppich von einem, der weitgehend maschinell hergestellt wird? Das Menschliche – die Ausstrahlung von Harmonie, Lebendigkeit und Leidenschaft. Das sieht man, das fühlt man und das spürt man. Handarbeit hat eben Seele.

(Quelle: Unternehmensdarstellung)

Da macht das Einkaufen bei Teppich Stark noch einmal soviel Freude:

Kundenkarte Teppich Stark Hamburg Ihre Vorteile als Karteninhaber

Hier finden Sie eine Übersicht der umfangreichen Marken, die wir führen: